SG IGB/Kirkel – TV Merchweiler 24:32

Im Hinspiel war es ein knappes Spiel. Auch das Rückspiel war knapper wie es das Ergebnis aussagt. In diesem Spiel fehlte leider unser stärkster Schütze. Trotzdem begann unser Team stets engagiert und führte in der ersten Halbzeit zeitweise mit 3 Toren. Nach der Auszeit von unserem Gegner verlor die Mannschaft den Faden und ging mit 2 Toren Rückstand in die Kabine. In der zweiten Halbzeit schlichen sich in unserem Spiel technische Fehler ein, die der Gegner rigoros nutzte. So kam das deutliche Ergebnis zu stande.

SG IGB/Kirkel – SG Saarpfalz 22:25 (11:10)

In der Vorrunde gab es, auf Grund einer schlechten ersten Halbzeit, eine deutliche Niederlage gegen den Gegner aus Zweibrücken. Da das Team sich jedoch in den letzten Spielen gesteigert hatte, hoffte das Team auf ein ausgeglichenes Spiel. Die Voraussetzungen waren nicht so gut, da mit Sascha der etatmäßige Mittelmann fehlte.

SG IGB/Kirkel – HF Illtal 26:37 (12:19)

In den letzten Spielen gab es derbe Niederlagen für unser Team. Seit Anfang des Jahres wurde das Training umgestellt. Erste Erfolge gab es am Wochenende im Spiel gegen den Tabellendritten aus Illtal. Unser Team ging von Anfang an sehr couragiert in das Spiel.

C-Jugend wird immer besser

In der letzten Woche hatte unsere C-Jugend zwei Spiele zu bestreiten. Das Spiel am Donnerstag ging wie folgt aus:

SG IGB/Kirkel – ASC Quierschied 24:40 (11:17)

Das Spiel am Sonntag ging wie folgt aus:

SG Merzig/Brotdorf – SG IGB/Kirkel 32:25 (16:12)

Nach diesen beiden Spielen ist die Hinrunde für unsere C-Jugend beendet.

SG IGB/Kirkel – HWE Homburg 16:31 (7:17)

Endlich waren wieder fast alle Spieler an Bord gegen die HWE Homburg. Die Verletzten Till und Sascha waren wieder dabei. Dementsprechend motiviert ging das Trainergespann das Spiel an.