Heute war unsere erste Mannschaft im Pokalhalbfinale gefordert. Nach der kurzfristigen Absage des TV Homburg traf man so nur auf den HSV Merzig/Hilbringen und die Zweite des SV 64 Zweibrücken.

Nachdem das erste Spiel des Turniers Merzig gegen Zweibrücken unentschieden endete, konnten sich unsere Jungs durch einen 17:19 Sieg gegen den SV 64 bereits im ersten eigenen Spiel das Ticket fürs Final4 am Ostermontag sichern. Darauf folgte ein spannendes Spiel gegen die Merziger, für die es noch um alles ging. Doch auch hier konnten sich unserer Jungs durchsetzen und gewannen verdient mit 23:19.

Somit ziehen wir ins Final4 ein, wo wir auf den HC Dillingen/Diefflen, die Illtaler Zebras oder erneut auf den SV 64 Zweibrücken treffen werden.