Am Wochenende vom 03./04.8 hatten unsere erste und zweite Mannschaft Trainingslager.

Für unsere zweite Mannschaft startete das Trainingslager am Samstag um 10:00 Uhr mit einer Laufeinheit durch den Stadtpark zum Mühlwaldstadion und zurück, anschließend ging es an den Ball. Nach der Mittagspause gab es dann noch eine Trainingseinheit in der Halle, hier wurden neben Übungen für die Tormänner auch Spielzüge, Abwehr und verschiedene Varianten der Gegenstöße trainiert. Die Jungs sind unter Trainer Christoph Wannemacher ganz schön ins Schwitzen gekommen und der Muskelkater war vorprogrammiert!

Unsere erste Mannschaft startete samstags um 9:30 Uhr in der Halle, hier standen neben Abwehrübungen auch die Spielzüge auf dem Programm und es wurde sowohl körperliche als auch geistige Leistung verlangt. Die lange Mittagspause von 11:00 Uhr bis 15:00 wurde ganz unterschiedlich genutzt, nach dem Essen wurde gelernt, spazieren gegangen oder eine Runde geschlafen. Um 15:00 Uhr ging es dann los zur nächsten Einheit, wieder an den Ball und Spielzüge, Abwehrverhalten und Angriff trainieren. Um 18:00 Uhr stand dann das Trainingsspiel gegen die HWE Erbach-Waldmohr auf dem Plan. Hier merkte man, dass den Jungs das Training ganz schön in den Knochen steckte. Nach dem 28:23 Sieg ging es dann abends für fast alle ins Bett. Außer für unseren Bastian, der musste noch einen kurzen Abstecher ins Krankenhaus machen, Verdacht auf Bänderriss im Daumen. Auf diesem Wege nochmal gute Besserung an dich!  

Am Sonntag hatte unsere zweite aufgrund der geringen Spielerzahl frei. Unsere erste startete um 10:00 Uhr erneut in der Halle. Da mussten dann zu Anfang ganz besonders unsere Tormänner beim Training von Friedbert schwitzen. Ab 11:00 Uhr war dann Mittagspause angesagt, diese wurde genau wie am Vortag wieder unterschiedlich genutzt. Dieses Mal allerdings mit Eis von einer bekannten Fastfood- Kette und mehreren Runden Fußballtennis.

Um 15:00 Uhr startete dann die nächste Trainingseinheit, diese begann mit einem sensationellen Fußballsieg von „Team Alt“ mit 12:2 gegen „Team Jung“. Anschließend wurden Spielzüge, Torwürfe und sehr viel Abwehr trainiert. Um 18:00 Uhr startete dann das Trainingsspiel gegen den HC Schmelz, welches mit 34:20 gewonnen wurde. Heute haben unsere Jungs frei!

Das Trainingsspiel am Mittwoch den 07.08.2019 gegen die HSG Völklingen fällt leider aus, dafür ist am Donnerstag den 08.08.2019 schon das nächste Trainingsspiel. Um 20:30 Uhr ist die HSG Kastellaun/Simmern zu Gast in der Ingobertushalle.

So ein Trainingslager geht natürlich nicht ohne Hilfe, daher geht ein besonderer Dank an alle freiwilligen Helfer des Vereins! Danke Caroline und Markus für das sehr sehr feine Mittagessen für alle, danke an Helmut, Friedbert, Hans-Werner und Sina für die rundum Versorgung unserer Jungs und danke an alle  Trainer! Falls jemand vergessen wurde entschuldige ich mich aufrichtig, dies ist nicht mit Absicht passiert!