Am Donnerstag den 01.11.2018 war es wieder so weit, ein Topspiel stand vor der Tür.Der Tabellenführer TVA/ATSV Saarbrücken war zu Gast bei der SGH St.Ingbert.
In einer gut gefüllten Ingobertushalle war das Spiel von Anfang an ausgeglichen, so dass es unseren Jungs erst in der 20. Minute gelang mit zwei Toren in Führung zu gehen.

Der zuvor gehaltene 7 Meter von Rouven Latz gab der Mannschaft  Aufschwung, sodass man  mit einer 17:13 Führung in die Halbzeit gehen konnte.  Die zweite Halbzeit startete genau so stark wie die erste endete, die Stimmung in der Halle war super und die Fans unterstützen unsere Jungs bärenstark. So gelang es der SGH die Führung immer weiter zu verteidigen, bis es in der 35. Minute 19:14 stand. „Unsere Abwehr stand, bis auf ein paar Patzer, echt gut“ so Ralf Wilhelm und das merkte man auch im Spiel. Zeitweise wurde der ATSV nochmal gefährlich, so stand es in der 50. Minute 24:21. Die Auszeit in der 55.Minute zeigte Wirkung! „30 Tore werfen und 26 Tore bekommen ist gegen so einen Gegner stark, wenn wir als Team spielen können wir jeden Gegner besiegen genau wie letzte Woche in Merzig“ so der Linksaußen „in der Halle war eine Bombenstimmung, innerhalb der Mannschaft als auch bei den Zuschauern, es war einfach ne geile Atmosphäre um zu Spielen.“
Am Samstag geht es direkt weiter mit einem spannenden Spiel, zu Gast ist der HC Dillingen/Diefflen. Um 19:00 Uhr geht es los in der Ingobertushalle