Nach 2 Wochen Pause und endlich wieder mit fast kompletter Mannschaft ging es zum bärenstarken Aufsteiger nach Dudweiler.

Von Beginn an war es ein Spiel auf Augenhöhe und keiner der beiden Mannschaften schaffte es, sich mal richtig ab zu setzten.

Viele technische Fehler auf beiden Seiten und auch Fehlwürfe in wichtigen Situation gaben dann den Rest dazu.
Zur Halbzeit war es dann auch wie erwartet sehr knapp und wir gingen mit einer 11:12 Führung in die Pause.
Die 2. Halbzeit beginnt dann sehr gut für uns und wir können uns auf 3 Tore dann doch mal ein bisschen absetzten. Dann aber wieder die vielen Fehler sodass sich Dudweiler wieder auf Unentschieden rankämpfte.
Jetzt kommt die entschiedene Phase wo wir eine doppelte Unterzahl nur mit einem Gegentor überstehen.

Hier muss man ganz klar unseren Torwart Jens hervorheben. Jens war ganz klar der Matchwinner.

Auch Michi Bauer hat ein Sonderlob verdient. Michi war in keiner Phase des Spiels von Dudweiler aufzuhalten.
Am Ende dann auch etwas glücklich nehmen wir 2 Punkte mit nach Hause die uns sehr gut zu Gesicht stehen.  

Am nächsten Samstag kommt jetzt Nordsaar zu uns in die Halle, die bis jetzt einen Top Start hingelegt haben.
Um dieses Spiel auch für uns zu entscheiden müssen wir die Fehler reduzieren denn Nordsaar spielt einen super schnellen Gegenstoß.
Wir werden auch diese Woche wieder hart arbeiten, damit die Punkte in St. Ingbert bleiben und hoffen auf zahlreiche Unterstützung.

Es spielten: Jens Weißmann, Michael Bauer (9), Lars Schirra(1), Philipp Forster(6), Fabian Abel(2), Jaroslav Dobrovodsky(2), Jakub Pala, Ralf Wilhelm, Darius Kopp, Hendrik Rolshausen(3), Karsten Roser, Domenic Theobald(1), Juraj Urban(2)